Kategorien
Tarifinfo

Deutliches Signal aus den Betrieben

Die Arbeitgebervertreter haben in den bisherigen Verhandlungsrunden versucht, die Beschäftigten für dumm zu verkaufen! Sie wollen die Corona-Pandemie ausnutzen, um die Beschäftigten mit niedrigen Lohnerhöhungen abzuspeisen! Zusätzlich wollen sie den Be-schäftigten noch weismachen, dass ihre mickrigen Angebote für ein dickes Plus im Portemonnaie sorgen würden. Die Antwort aus den Betrieben darauf: Warnstreik!
Seit dem 5. März 2021 haben sich bis zum 25. März 2021 rund 2.200 Kolleginnen und Kollegen aus 50 Betrieben am Warnstreik beteiligt.

Aus Baden-Württemberg waren folgende Betriebe in dieser ersten Warnstreikwelle dabei: August Faller, Waldkirch / Carl Edelmann, Heidenheim / Edelmann ESC, Heidenheim / Edelmann Pharmadruck, Weilheim / Klingele Wellpappenwerk Grunbach, Remshalden / MMP Schilling, Heilbronn / Segezha Packaging, Achern / Smurfit Kappa, St. Leon-Rot

Tarifinfo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.